Suche
Suche Menü

Auf der Insel des Helios

Als Zeus einst Griechenland unter den Göttern im Olymp aufteilte, da bekam jeder und jede seinen Anteil. Athene wurde Athen und dessen Umland zugesprochen, Ares erhielt das einstige Troja, Hephaistos wurde au Sizilien ansässig und so weiter. Lediglich der Sonnengott Helios zog zu diesem Zeitpunkt noch mit seinem Sonnenwagen über den Himmel und konnte daher an der Aufteilung nicht teilnehmen.

Als er zurückkam, da war für ihn nur noch eine Insel übrig: das bei Kleinasien gelegene Rhodos. Doch Helios arrangierte sich mit dem Eiland im Mittelmeer und seitdem ist Rhodos nicht umsonst die Sonneninsel.

Schon zum dritten Mal weile ich derzeit auf dem fruchtbaren Inselchen zwischen Kreta und der Türkei und genieße jeden einzelnen Tag. Trotz Eurokrise – doch das ist eine andere Geschichte…

Mehr Bilder gibt es hier.

Wasseridylle im Inselinneren

Wasseridylle im Inselinneren

Griechische Straßenkatze

Griechische Straßenkatze

"Mein" Kaffenion

„Mein“ Kaffenion

Hafenidylle

Hafenidylle